Offene Beta angespielt – 9 Minuten Gameplay & mein Eindruck

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Die Offene Beta von Battlefield 1 läuft noch bis 08. September (kommenden Mittwoch) und ich empfehle allen, die noch nicht gespielt haben, schnellstens an der offenen Beta teil zu nehmen. Hier lest & seht ihr meinen Eindruck, inklusive fast 9 Minuten Gameplay Material, was ich zusammengefasst & für euch moderiert habe.

Battlefield 1 Gameplay aus der Offenen Beta

Ich empfehle das Video anzuschauen, ich habe zwar auch Screenshots gemacht & unten für euch die wichtigsten Aspekte der Offenen Beta für euch zusammengefasst, aber das Gameplay-Material zeigt mehr und erlaubt einen völlig anderen Eindruck zu Battlefield 1 als Bilder allein. Außerdem ist das Video von meiner zarten Stimme moderiert – worauf wartet ihr also?

Das Battlefield 1 Menü

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Es ist eine Mischung aus Battlefield 4 & Star Wars Battlefront geworden. Glücklicherweise gibt es wieder einen Server Browser, der größte Kritikpunkt meinerseits an Battlefront war die fehlende Option, nur eine bestimmte Map oder Spielmodus zu spielen.

Für schnelle Partien gibt es aber auch in Battlefield 1 – ähnlich wie in Battlefront – gleich am Anfang die Option, einfach auf Rush oder den jeweiligen Modus zu klicken und sich ganz schnell & automatisch in den Kampf zu stürzen.

Map & Wetter

Die Map ist völlig animiert und bewegt sich mit dem Kampfgeschehen mit. Optisch ist die Map – genau wie das ganze Spiel – ein reiner Leckerbissen. Sobald man den Einstiegspunkt ausgewählt hat, zoomt die Map einen auf genau die Stelle und man ist mittendrin.

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Das Wetter ist ein riesiger Aspekt im neuen Battlefield. Natürlich hatte auch ich die Gameplay Videos zu anderen Maps gesehen und bewundert, wie plötzlich Nebel, Regen und Stürme aufziehen und die Sicht & das Spielgeschehen völlig ändern. Aber es selbst zu erleben, ist noch einmal etwas ganz anderes.

Mir persönlich gefallen Maps besser, wenn sie hell & in digitale Sonne getaucht sind. Die offene Beta Map, Sinai, wird mit aufkommendem Sandsturm & zuziehendem Himmel zu einem völlig anderen Erlebnis. Die Engine von BF1 hält wirklich, was sie versprochen hat.

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Battlefield 1 Open Beta, BF1 offene Beta, BF1 Gameplay PS4, Battlefield 1 Gameplay

Waffen, Infanterie & Panzer fahren

Ich muss sagen, dass mir die Waffen in BF1 nicht so gut gefallen. Das liegt – wie ich im Video ausführlich bespreche – vor Allem aber daran, dass Ego-Shooter nicht meine favorisierte Konsolenspiel-Gattung sind. Ich tue mich nach wie vor sehr schwer, hektisch das Fadenkreuz hin und her zu reißen und an die richtige Stelle zu schießen.

Die Waffen sehen optisch grandios aus, aber ich würde meinen, dass sie sich schon zäher spielen als z.B. in Battlefield 4 – was die Epoche erklärt. Wie gesagt, kann auch nur mein persönlicher Eindruck sein, erzählt mir euren!

Panzer fahren ist im Endeffekt das Selbe: Es fühlt sich langsamer & um einiges Schwächer an, als in BF4. Epoche hin oder her, das Spielerlebnis muss trotzdem Battlefield sein, egal welches Jahrhundert man spielt. Aber das war auch nur ein erster Eindruck, ich bin mir relativ sicher, dass ich nach einer längeren Eingewöhnung auf mehreren Maps Ende Oktober meinen Gefallen am Panzerfahren wiederfinden werde.

Flugzeuge in Battlefield 1

Das Fliegen in Star Wars Battlefront ist der einzige Teil vom Spiel, den ich spiele. Als echtes DICE Spiel hatte ich gehofft, diesen Umstand in BF1 weiter zu führen, wenn ich keine Infanterie spielen wollte. Und obwohl das Fliegen in BF1 unheimlich Spaß macht, fehlendes Auto-Aiming und teilweise schon sehr zähe Mechanik der Doppeldecker der Sinai Map sorgen bei mir für ein eher gemischtes Gefühl.

Weder habe ich tolle Manöver ausüben können, noch habe ich auch nur einen Gegner aus der Luft holen können. Nett ist, dass man automatisch die Klasse wechselt, sobald man ins Flugzeug steigt und dadurch in der Luft den Flieger reparieren kann etc. Aber genau wie das Infanterie-Erlebnis ist mein erster Eindruck zum Flugzeug-Erlebnis aus Battlefield 1 eher mäßig ausgefallen.

Zusammenfassung – Die BF1 Offene Beta

Wie ich im Video sage: Battlefield 1 ist in jeglicher Hinsicht ein AAA-Titel, den jeder wenigstens mal ausprobieren sollte, weshalb ich allen nur noch einmal raten kann, die offene Beta auszuprobieren, solange sie noch läuft. Ich finde das spiel gut, aber mich persönlich haut es nicht aus den Socken. Was vermutlich einerseits an meiner Aversion zu Ego-Shootern, andererseits aber evtl. auch am übernatürlichen Hype, den das Spiel um sich herum geschaffen hat liegen sollte.

Ich werde Ende Oktober trotzdem dabei sein und mit euch allen auf die Schlachtfelder des 1. Weltkrieges ziehen, alle Waffen ausprobieren und den Himmel unsicher machen.

Erzählt mir, was euer Eindruck zum Spiel und der offenen Beta ist. Seht ihr das alles anders, revolutioniert BF1 das Genre? Oder ist es einfach mehr vom Selben, nur in einer anderen Zeit?