Riesige Karte, brennende Zeppelins – volle Begeisterung

Battlefield 1 kam in der EA Konferenz ganz am Ende. Aber nach dem Trailer und ein paar Worten dazu wurde bekannt gegeben, dass direkt im Anschluss ein 1h Gameplay live von einer 64-Mann Schlacht übertragen werden sollte.

Das Spiel kommt weiterhin am 21. Oktober (18. für Vorbesteller). Das Pre-Alpha Gameplay sah schon so gut wie fertig aus – was ich als gutes Zeichen sehen würde. Hier eingebunden nochmal der E3 Trailer und die Stunde Multiplayer Gameplay, danach meine Eindrücke dazu.

Meine Screenshots für alle Leute, die nicht 1h Multiplayer anschauen wollen:

Mein Eindruck

Ich habe gespannt die ganze Stunde Multiplayer angesehen. Zugegeben, ich habe mich vorher schon auf BF1 gefreut, aber nach dem Gameplay kann ich sagen, dass die Vorfreude nicht nur Hype war.

Grafik

Die Grafik sieht genial aus. Man sieht Kilometer-weit, wodurch die Maps riesig und fast unendlich erscheinen. In der Distanz sieht man den riesigen Zeppelin anfliegen, auf der anderen Seite der Map eine halb-zerstörte Windmühle.

Insbesondere mit dem dynamischen Wetter, dass Regen plötzlich die Sicht mindert und im Nebel die Flugzeuge nicht mehr sehen, wo der Zeppelin ist – das ist Immersion, wie man sie sich wünscht. Generell scheint diesmal Immersion das Top-Ziel bei der Entwicklung gewesen zu sein.

Regen läuft von den Waffen, das Wetter generell profitiert von der Frostbite-Engine. Ich hoffe nur, dass das finale Spiel kein Downgrade bekommt, bzw., dass die Konsolen-Versionen (gestern war PC) genauso gut aussehen.

Waffen

Alle Sorgen waren unbegründet. Niemand lädt mit einem Stock die Musketen nach. Das Waffen-Gameplay bleibt schnell und deftig. Die Waffenauswahl ist groß und für die Klassen perfekt ausbalanciert:

  • SMGs
  • Schrotflinten
  • LMGs
  • Pistolen
  • Scharfschützengewehre
  • Anti-Tank-Granaten
  • Tripwire (Fernzünde-Dynamit etc.)

Auch wird es Munitions-Taschen, Wiederbelebungs-Spritzen, Leuchtgeschosse etc. geben. Scharfschützen bekommen Anti-Vehikel Munition und können damit alles aus der Entfernung kurz und klein machen (ja, auch Panzer).

Spielgefühl

BF1 sieht weiterhin schnell aus, der 1. Weltkrieg als Schauplatz ändert meiner Meinung nach wenig an der bekannten Spieldynamik. Sieht aus wie BF4, nur eben graphisch viel, viel besser und dynamischer.

Alles wird so wundervoll zerstört. Und die Zerstörung beeinflusst in Battlefield 1 auch endlich die Map in vollen Zügen. Ein explodierter Panzer hinterlässt einen riesigen Krater, der sich nach einem Wetterumschwung mit Wasser füllt. Laut den Entwicklern bleiben sogar im Boden die Kugeleinschläge sichtbar – aber hier würde ich nicht zu viel darauf geben ;)

Spawning ist grandios überarbeitet wurden. Man sieht die echte, live-Map, wo es knallt und wo man evtl. gebraucht wird und per Klick befördert einen die Engine genau dort hin.

Battlefield1-PS4TalkDE-E32016Gameplay-16

Vehikel (& Zeppelin!)

Die Panzer sehen toll aus, sind nicht langsam oder müssen mit Kohle angetrieben werden. Die Propeller der Flugzeuge drehen sich, das Mündungsfeuer selbiger sticht uns beim Zeppelin-Anflug ins Auge. Die Panzer zerstören die gesamte Map ohne Zucken.

Es wird wie schon angekündigt unterschiedlich große Panzer und viele Vehikel geben. Laut den Entwicklern gibt es z.B. 3 verschieden-große Panzer:

  • Leichter Panzer (1 Person)
  • Mittlerer Panzer (3 Personen)
  • Schwerer Panzer (5 Personen)

Das finde ich persönlich genial, da ein 5-Personen-Panzer – wenn er gut koordiniert gespielt wird – einfach viel Spaß machen wird.

Der Zeppelin ist mit schweren MGs bestückt und kann darüber hinaus komplett von einem Spieler gesteuert werden. Irgendwann geht er – jedenfalls in den 3 Runden, die gestern gespielt wurden – in Flammen auf und das Spektakel allein ist es für mich Wert, das Spiel zu kaufen.

Alles in Echtzeit. Wer dort steht, wo der Zeppelin fällt, ist Matsch. Genau wie die Häuser etc., welche nach dem Zusammentreffen mit dem brennenden Zeppelin zerlegt sind. Die Spielwelt ändert sich durch das Zeppelin-Geschehen wieder dynamisch und wertig. Sehr, sehr gut gemacht.

Und ihr?

Was sagt ihr zum Trailer? Meinem Eindruck davon? Hat euch das Gameplay überzeugt und ihr wollt der Battlefield-Serie nochmal eine Chance geben, BF Hardline hin oder her? Nicht vergessen: Battlefield 1 kann vorbestellt werden und freut sich, wenn ihr das macht.