Reveal Gameplay – Befestigungen, Flak am Panzer ziehen, Season Pass tot uvm.

Gestern war es endlich soweit, DICE hat Battlefield 5 offiziell vorgestellt. Ich erkläre euch Punkt für Punkt, was euch im 2. Weltkrieg Shooter erwartet und warum es sich zu freuen gilt!

Wer sich den kompletten Event anschauen möchte, hier ist der Stream (geht bei ca. 55 Minuten los):

Dann hier die 2:30 Gameplay, die ihr am besten in 4k60 genießen solltet:

Und eine exzellente Zusammenfassung auf Englisch:

Ich empfehle auch eher die Zusammenfassung, der Event wurde von einem der unlustigsten Menschen der Comedy-Szene moderiert (Trevor Noah).

Breaking News: Der BFV Season Pass und alle Loot-Boxen wurden von einer V2 getroffen

Das wichtigste zuerst: EA hat nach dem PR Desaster, welches nach Battlefront 2 über sie kam, scheinbar entschieden, ihre Shooter Spiele wieder für Spieler und deren Spielspaß und nicht nur zum maximieren von Gewinn zu veröffentlichen.

Es wird keinen Season Pass geben, keine Loot Boxen oder andere Pay to Play Dinge. DICE hat darauf gepocht, dass alle Spieler für 60€ den gleichen Content haben. Und das heißt nicht, dass es keinen End-Game-Plan für den Zeitraum nach dem initialen Release gibt, denn den gibt es (und wie!) – nur eben kostenlos.

Endlich. Hätte EA nicht 180 Grad gedreht, wäre vermutlich nie wieder ein Shooter von ihnen populär geworden. Aber genug davon, schauen wir uns an, was DICE mit BF5 sonst noch für uns geplant hat.

Klassen und Sub-Archetypen

Es gibt die 4 Standard Klassen, aber jede hat viele verschiedene „Archetypen“, die man freispielt und ausbaut. D.h. man bekommt neue Geräte, Fähigkeiten (man selbst als auch für die Vehikel und Flugzeuge, die man spielt).

Es soll auch spezielle Missionen oder Spielziele geben, die erst erfüllt werden müssen, bevor eine neue Subkategorie in der gewählten Klasse freigeschaltet wird. Soweit ich mich erinnere, war das in Battlefield 4 ähnlich, umso mehr XP man mit einer Klasse oder Panzer gesammelt hatte, umso mehr Variationen konnte man freischalten.

Befestigungen

Jeder Spieler hat in BFV eine Toolbox, mit der er an allen Stellen auf den Maps

  • Sandsäcke stapeln (für Schutz oder nur so, weil es einfach genial klingt)
  • Häuser / Wände etc. verstärken
  • Graben für LMG oder Schutz ausheben

kann. Da alles auf den Maps zerstörbar gemacht ist, hilft dieses neue Feature in der Battlefield Serie, mobil Schutz aufzubauen. Die Möglichkeiten, die dadurch entstehen scheinen mir riesig und absolut genial.

Wiederbelebung

Auch neu in BFV: Jeder Spieler kann seine Truppen-Mitglieder (und jeder ist automatisch in einer Truppe) wiederbeleben. Der Mediziner macht es schneller und besser, aber jeder hat ab sofort eine Spritze dabei.

Und noch besser ist das Feature, dass man gefallene Spieler nun vom Fall-Ort wegziehen kann (z.B. hinter eine eben errichtete Sandsack-Palisade) und dann dort wiederbelebt, um vor Feindfeuer geschützt zu sein.

Nimm die Flak mit, vielleicht brauchen wir sie dort drüben

Man kann Flaks oder andere Dinge an Panzer / Vehikel generell anhängen und sie damit über die gesamte Map ziehen. Wieder ein genialer Zug, denn eine solche Kombination schützt gegen Flugzeuge, die nur Panzerknacker spielen wollen. Und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben…

Optische Spieler Anpassungen

Jeder kann sich einfärben und Logos auf alle Kleidungsstücke drucken, um sich möglichst individuell zu fühlen. Ihr legt also eure Charaktere an, spielt ihre Fähigkeiten hoch und könnt darüber hinaus auch noch Gesichtsbemalung, Haarfarben und alles andere optisch ändern. Sogar die Waffen und ihre Modifikationen sollen optisch anpassbar sein.

Spiel-Modi & die neuen Grand Operations

Conquest, Domination und Team Deathmatch sind natürlich dabei, aber interessanter sind die sogenannten „Grand Operations“, die Battlefield 5 hinzufügt. Wie funktionieren die und warum solltet ihr euch darauf freuen?

  • Grand Operation streckt sich über 2 Maps und 4 Tage (Spieltage, bis eine Fraktion gewonnen hat). An Tag 1 und 2 spielt ihr auf Map A, dann an 3 und 4 auf B.
  • Operationen im wahrsten Sinne des Wortes: Die Tage sind an ein Ziel geknüpft, d.h. an Tag 1 müsst ihr evtl. per Fallschirm auf Map 1 springen und Artillerie zerstören
  • Die Ausgänge der Tage beeinflussen sich, das bedeutet am obigen Beispiel z.B., falls ihr nicht genügend Artillerie ausgeschaltet habt, kommen an Tag 2 nicht genug eurer Panzer auf die Map usw.

Damit kommt eine Kontinuität in die Grand Operations, die fast schon Quest-Charakter hat. Außerdem spielt man damit nicht einfach nur eine

Schauplätze, Story & Co-Op

Battlefield 5 führt euch in der Vorkriegs und Kriegszeit über Schlachtfelder auf dem gesamten Globus. Die Story-Missionen können mit bis zu 3 Freunden Co-Op gespielt werden.

Battlefield 5 führt euch u.a. nach Norwegen, Rotterdam, Afrika oder in ländliches Frankreich. Wie immer verspricht es abwechslungsreich zu werden.

Wie schon im Vorgänger, Battlefield 1, werdet ihr Charaktere in kurzen Elementen spielen, die zusammen die Story ergeben. Wenn hier ein bisschen länger Spaß gehabt werden kann, als in BF1 (welches in dieser Sparte sehr schnell durchgespielt war) können wir denke ich sehr zufrieden sein.

Pläne für BF5 nach dem Launch

Es wird ab November 2018 Events geben. Soweit ich es verstanden habe, gibt es dann  auf bestimmten Maps story-ähnliche Missionen und Modi zu spielen, welche euch mit XP, Ausrüstung usw. belohnen. Und nicht vergessen, all das ist kostenlos. DICE kümmert sich diesmal also darum, dass das BF5 End-Game vollgepackt mit Aktivitäten und Erweiterungen für eure Charaktere ist.

Battlefield 5 – Screenshots / Artwork zeigen Squad, Panzer und Flugzeuge

Gameplay Screenshots mit V2 Explosion & Map