Alle 3 Spiele als Sammlung – Fakt oder Fiktion?

Wieder einmal gibt es „Leaks“ zu einer eventuell existierenden BioShock Sammlung. 2k hatte sie kurzzeitig auf der Firmen-Website und auch auf Gamespot ist sie aufgetaucht.

Bereits im März hatte ich darüber schon berichtet. Auch damals hieß es überall „ein Release steht offensichtlich kurz bevor!“ – aber über ein viertel Jahr später hat sich niemand von 2k dazu geäußert. Aber ich denke weiterhin, dass es eine wiederaufgelegte Remaster-Version aller 3 BioShock Spiele (d.h. inklusive Infinite) geben wird. Warum auch nicht? Remaster verkaufen sich normalerweise wie Aufblasbare Boote auf der sinkenden Titanic.

Bis wir bestätigte Aussagen von 2k haben, ist diese Meldung nur das – eine Meldung, kein Fakt, dass es bald eine BioShock Collection für die PS4 geben wird. Meine Vermutung bei allen Leaks ist weiterhin, dass Firmen so etwas nicht „passiert“, sondern sie damit den Markt testen. Wer berichtet darüber, wieviel Traffic verursachen solche Meldungen – und daraus einen potentiellen Absatz errechnen und dann intern entschieden wird, ob man ein altes Spiel nochmal neu auflegt oder nicht.

Nach der internationalen Berichterstattung zur BioShock Collection würde ich schätzen, dass im März der erste Gedanke dazu bei 2k aufkam und wir nun tatsächlich bald eine offizielle Ankündigung bekommen. Aber wir werden sehen.

Hier ein paar schicke Screenshots aus Bioshock: Infinite, dem letzten Teil der Serie.

Was sagt ihr?

Wer würde die BioShock Collection kaufen? Wer hat die originalen Spiele gespielt und geliebt oder gehasst? Erzählt es mir.