PS4 Pro bekommt SATA 3 – Unterstützung nun offiziell bestätigt

PS4 Pro, PS4 SATA 3, PS4 Pro SATA 3, PS4 Pro 4k hdr, PS4 Pro leistungsstärkere PS4, neuer Dualshock für PS4 Pro

Kurz nach Ankündigung der PS4 Pro hatte ich mich aufgeregt, dass offiziell SATA 2 als Festplatten Schnittstelle bestätigt wurde. Diese Aussage wurde aber nun von Sony korrigiert – und ich freue mich riesig.

PS4 Pro mit SATA 3

Wie Dualshockers berichtet, wird in der PS4 Pro nun doch eine Sata 3 Schnittstelle verbaut sein. Das bedeutet konkret, dass die Ladegeschwindigkeit nicht durch das Sata 2 beschränkt wird. Leider ist in Konsolen nicht alles einfach linear anzuschauen, nur weil Sata 3 verbaut ist, werden die Ladezeiten nicht automatisch doppelt so schnell.

SSD für die PS4 Pro?

Um sicher zu gehen, macht es wie ich: Bestellt euch die SSDs für das Festplatten-Upgrade erst nachdem wir wissen, wie die unterschiedlichen Festsplatten in Benchmarks abschneiden. Denn wenn eine kleine 2TB/4TB 2,5″ Festplatte das identische Ergebnis zu einer 2TB EVO abliefert die x-mal teurer ist, macht es wenig Sinn darin zu investieren. Wenn allerdings die Ladezeiten merklich schneller werden, der Systemstart in 3 Sekunden abläuft etc. pp – dann bin ich der Erste, der die 600+ Euro investiert.

PS4 Pro, PS4 Pro 4k hdr, PS4 Pro leistungsstärkere PS4, neuer Dualshock für PS4 Pro

Ausblick & Eure Meinung dazu

Wie immer halte ich euch auf dem neusten Stand, wenn erste Benchmarks veröffentlicht werden. Was haltet ihr von dieser Meldung? SSDs in PS4 oder PS4 Pro – braucht kein Mensch oder schreit ihr wie ich laut „ENDLICH“? Erzählt es mir in den Kommentaren – und erzählt mir auch, was ihr für Festplatten verbauen werdet / möchtet. Ich habe aktuell einen Adapter installiert, auf dem ich eine 4TB SSHD angebracht habe. Aber ich könnte mich mit 2TB zufrieden geben.