Alle Mafia 3 Bosse & deren Funktion im Spiel

Mafia 3 Bosse / Leutnants und deren Funktion im Spiel

Es wird drei Mafia 3 Bosse oder „Leutnants“ geben, die ihr als Hauptcharakter Lincoln Clay unter euch habt. Zu diesen Bossen, Vito, Cassandra & Thomas Burke gab es in den letzten Wochen kurze Videos. Ich zeige euch, was die Leutnants für eine Funktion im Spiel haben.

Mafia 3 – Die Funktion der Leutnants im Spiel

Bevor wir uns anschauen, welche Leutnants es gibt, klären wir überhaupt erstmal, warum wir sie brauchen und was für eine Funktion sie in Mafia 3 haben werden.

Die 3 Leutnants bekommen von euch Territorien, nachdem ihr diese von der Mafia freigekämpft habt. Sie verwalten und kontrollieren danach dann diesen Teil der Stadt für euch und kümmern sich – ihren Fähigkeiten entsprechend – um bestimmte Aufgaben in den Stadtbezirken.

Damit einher geht natürlich, dass nicht jeder Leutnant immer glücklich mit Lincolns Entscheidungen sein wird. Ich habe das bekannte Gameplay-Video an genau die Stelle gesetzt, an der ihr das Treffen von Lincoln & seinen 3 Leutnants verfolgen könnt. Wie ihr seht, will Thomas Burke – „Der Anarchist“ – einen Stadtteil, aber Lincoln gibt ihn jemand anderem. Dass führt in dieser Situation dazu, dass Thomas Burke nichtmehr Leutnant sein wird und Lincoln ihn ausschalten muss.

Das heißt konkret, dass die Entscheidungen das Spiel grundlegend verändern. Ob immer ein Leutnant sterben wird oder alle glücklich gehalten werden können, erfahren wir leider erst ab dem 07. Oktober. Aber ich finde Entscheidungen in Spielen, die dann tatsächlich das Ende oder bestimmte Geschehnisse beeinflussen können, immer gut. Ich bin gespannt, wie gut die Entwickler diesen Aspekt in Mafia 3 umgesetzt haben.

Lincoln Clay – Der Protagonist

Vito Scaletta

Bekannt aus Mafia 2, Vito will sich an der Mafia rächen und kommt mit Wissen und einigen Tricks des Geschäfts.

Cassandra – Die Voodoo-Königin

Vermutlich ist ihre Superkraft, Voodoo-Puppen von Rivalen oder Leuten, die sie generell nerven, zu bauen und diese dann so lange mit Nadeln zu stechen, bis die echte Person tot umfällt. Oder sie macht etwas anderes für Lincoln. Vermutlich etwas mit Drogen.

Thomas Burke – Der Anarchist

Der Ire, den ihr im ersten Video habt ausrasten sehen.

Einschätzung

Ich denke, mehr als einen Charakter im Spiel zu haben ist eine gute Idee. Der GTA V Ansatz dieses Prinzips ging sogar noch weiter und hat uns 3 Charaktere spielen lassen und uns sogar frei zwischen ihnen wechseln lassen. Das wird in Mafia 3 nicht der Fall sein, wir spielen mit Lincoln und seine Leutnants unterstützen ihn geschäftlich oder im Kampf gegen die Mafia.

Was sagt ihr dazu? Interessanter Ansatz oder Hokus-Pokus, den niemand braucht? Erzählt es mir in den Kommentaren.