3 Grafik-Modi und der PS4 Pro Vorteil, 4k Bilder & Gameplay

Rise Tomb Raider 4k PS4 Pro Gameplay Video Bilder

Rise of the Tomb Raider wird auf der PS4 Pro in 4k laufen. Immer mehr Spielehersteller bestätigen, dass ihre Spiele mit einem Update ausgestattet werden sollen, um die Titel von der leistungsstärkeren PS4 Pro profitieren zu lassen.

Rise of the Tomb Raider 4k PS4 Pro

Mein Bildschirm hat ganz und gar 5k, ich sehe den Unterschied also ganz gewaltig, insbesondere auf unkomprimierten Bildern. Die Haare sind fast komplett ohne Kanten durch die 4-fache Auflösung, einzelne Strähnen sind klar und detailliert, nicht mehr eine Fläche.

return of the tomb raider 4k screenshots ps4 pro

4k Video zu ROTTR mit PS4 Pro

Hier ist das Video mit Kommentaren, darunter findet ihr nur die Gameplay-Ausschnitte aus dem Spiel ohne Kommentare. Selbst wenn ihr keinen 4k oder 5k Bildschirm habt, die zusätzliche Qualität ist sichtbar, selbst in einem komprimierten Youtube Video. Ich empfehle euch deshalb, im Youtube Fenster 4k als Qualität auszuwählen!

Gameplay Only:

3 Unterschiedliche Darstellungs-Modi

Da man die Spiele auf Full HD und 4k Fernsehern spielen kann, gibt es in Rise of the Tomb Raider (und andere Spiele werden dies ähnlich umsetzen, da bin ich mir relativ sicher) Grafik-Einstellungen. Sowas kennt man als Konsolenspieler nicht mehr, aber es ist nicht so kompliziert und mit Problemen gekoppelt, wie etwa auf dem PC. Alle Optionen laufen zu 100% so, wie der Entwickler es wollte, man hat schlichtweg 3 Optionen und kann entscheiden, was einem persönlich wichtiger ist. Ich finde das grandios. Hier die 3 Optionen für Lara Croft’s aktuelles Abenteuer:

  • 4k Auflösung (4k mit 30fps)
  • Hohe Framerate (1080p mit 60fps)
  • Maximale Grafik (1080 mit 30fps)

Auf der normalen PS4 läuft Rise of the Tomb Raider in quasi-1080p mit 30fps. Der „Maximale Grafik“ Modus kommt mit höheren Details, besseren Texturen, genaueren / besser aufgelösten Reflektionen, mehr Dynamic Foliage (Grünzeug) etc. Der Eindruck wird dadurch intensiver und erlaubt eine höhere Immersion in das Spiel.

Der Modus „maximale Grafik“ wird demnach am besten aussehen, wenn man einen normalen Full HD Fernseher hat. Wie gesagt, ich bin großer Fan davon, Optionen zu geben – mir z.B. reichen 30fps, ich möchte lieber 4k, andere sehen es anders. In jedem Fall wird die PS4 Pro ein Qualitätsplus bringen, wenn die Entwickler sich entscheiden, Nutzen von der zusätzlichen Leistung zu machen.

Rise of the Tomb Raider kommt weiterhin am 11. Oktober, inkl. VR Kapitel, allen DLCs und Extras.