Story Infos & Season Pass Inhalte

Square Enix gibt nach dem gestrigen Foto „Leak“ nun einige offizielle Informationen zur Story und dem Season Pass von Shadow of the Tomb Raider preis. Ab 14. September kann das finale Abenteuer der Serie gespielt werden.

Story Inhalt

Wer sich nicht spoilern lassen möchte, überliest diesen Abschnitt bitte. Quelle für die Infos ist playm.de:

  • Das Setting des Spiels ist in einem Dschungel angesiedelt, was eine bewusste Entscheidung war. Lara geht von Mexiko nach Peru und verfügt über alle Fähigkeiten, die sie in den vorangegangenen Spielen erworben hat. Daher musste eine gefährlichere Umgebung erschaffen werden, in der sie immer noch in Gefahr ist und ihre bisherigen Fähigkeiten nicht ausreichen. Im Dschungel ist sie stets in Lebensgefahr.
  • Der Antagonist Doktor Dominguez ist der Kopf von Trinity. Mehr über seine Motivationen soll zu einem späteren Zeitpunkt verraten werden – vielleicht auf der E3. Er gilt als manipulativ und geht in Laras Kopf hinein und lässt sie an sich selbst zweifeln. Auch könnte er die Spieler an Laras Motiven zweifeln lassen.
  • Lara kämpft im Spiel wirklich darum, nicht zu dem Feind zu werden, den sie hasst. Sie wird viele Fehler machen. In dieser Situation kann die Heldin auch zur Bedrohung werden.
  • Die Entwickler wollten ein gewisses Wachstum verdeutlichen. Das spiegelt sich nicht nur in Laras Handlung und Erzählung wider, sondern auch im Gameplay.
  • Die Gräber werden furchterregend und sehr dunkel in Erscheinung treten.
  • Lara wird von der Gejagten zum Jäger. Sie wird eins mit dem Dschungel, wie ein Raubtier. Sie agiert im Spiel klug und einfallsreich.
  • Im Spiel gibt es viele Stealth-Situationen. Die Entwickler wollten die Idee vorantreiben, dass Lara schlauer und erfahrener ist. Um einen Vorteil zu erhalten, kann sie die Umgebung und die Schatten nutzen.
  • Das Spiel wird sehr viele Entdeckungen und zahlreiche Charaktere enthalten.
  • Das Gameplay und die Erzählung sind nicht immer linear.
  • Die neue Absei-Mechanik spiegelt die Tatsache wider, dass Lara muskulöser ist. Sie kann Dinge tun, die sie vorher nicht konnte.
  • Es gibt neue Mechaniken inkl. das Abseilen ansich und das Wandlaufen, die das Erlebnis verändern.
  • Versprochen wird auch eine Menge Vertikalität im Spiel. Hinzu kommen Rätsel, die den Gebrauch des Greifhakens erfordern.
  • Es ist möglich, unter Wasser zu schwimmen. Und es gibt besondere Dinge und Geheimnisse zu finden, falls ihr euch dazu entscheidet, Risiken einzugehen und tiefer zu tauchen.

Season Pass Shadow of the Tomb Raider

Erstmal die groben Informationen, dann meine Meinung.

Inhalte der Ultimate Edition

  • Shadow of the Tomb Raider Croft Edition: Diese beinhaltet das Hauptspiel sowie die folgenden Spielinhalte:
    • Season Pass, inklusive sieben Herausforderungsgrüften, jede davon mit einer begleitenden-Nebenmission. Der Season Pass bietet auch sieben Waffen, sieben Outfits und sieben Fähigkeiten.
    • Drei zusätzliche Waffen und Outfits
    • Digitaler Soundtrack
  • Lara Croft „Terrifying Tombs“-Statue: Lara Croft zückt ihre Machete, bevor sie eine Grabstätte betritt
  • Taschenlampe: Laras Taschenlampe ist für alle Abenteuer geeignet.
  • Flaschenöffner: Laras Kletteraxt ist ein vielseitiges Werkzeug, das auch als Flaschenöffner benutzt werden kann..
  • 48-stündiger Vorabzugang: Vorbesteller können „Shadow of the Tomb Raider“ bereits zwei Tage früher spielen

Inhalte der Croft Edition

  • Hauptspiel „Shadow of the Tomb Raider
  • Season Pass, inklusive sieben Herausforderungsgrüften, jede davon mit einer begleitenden-Nebenmission. Der Season Pass bietet auch sieben Waffen, sieben Outfits und sieben Fähigkeiten.
  • Drei zusätzliche Waffen und Outfits
  • Digitaler Soundtrack

Meinung zum Season Pass

Die Studios hinter AAA-Titeln müssten insbesondere nach den letzten Monaten wissen, wie ein solcher Season Pass auf Spieler wirkt. Anstelle die 7 Tombs direkt mitzuliefern, um ein volles Spiel zu erhalten, schneidet man sie heraus. Und anstatt sie nach und nach kostenlos hinzu zu fügen, verlangt man dann 30€ (Annahme, aber so ungefähr ist es ja meistens) – um ein vollwertiges Spiel zu bekommen.

Das heißt für mich konkret, dass der Season Pass in dieser Form nicht im Ansatz attraktiv ist.

God of War hat eine tolle Story und für Interessierte fast nochmal soviel Spielzeit in Valkyrie Kammern, etc pp. Im letzten Tomb Raider waren die Tombs doch auch einfach in das Spiel integriert – quasi eine nette Abwechslung / Unterbrechung der Story.

Wenn ihr Geld für einen Season Pass haben wollt, bitte ich um mind. 70% original-Storyline-Länge, mit Lara, nicht mit Nebencharakteren. Eine weiterführende Geschichte, evtl. sogar mit Blick auf die Tomb Raider Franchise Zukunft. Lara ist am Ende von Shadow of the Tomb Raider als Charakter dort angekommen, wo wir sie 1996 gefunden haben – oder so in der Art.

Was sagt ihr dazu?