Test der Änderungen & Inhalte des 1.2 Updates

Mit dem 1.2 Update hat sich in Tom Clancy’s The Division einiges geändert. Ich gehe in meinem ersten Beitrag zur neuen Version auf die subjektiven Änderungen und Verbesserungen ein.

Sealed Caches

Fangen wir untypisch an. Ich konnte mir vor dem Update nichts darunter vorstellen, bzw. wusste nicht, wozu diese verschlossenen Boxen gut sein sollten. NPC Gegner lassen die Boxen liegen und nach dem man sie extrahiert hat, erfährt man ihren Inhalt.

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-002Und hier ist der Knaller: In jeder Box, die ich bisher geöffnet habe, war mindestens 2500 DZ Fund und 1-3 Division Tech enthalten. Und das über die Waffen / Ausrüstungsstücke hinaus. Was bedeutet das konkret und warum bin ich so ekstatisch was dieses Detail angeht?

Geld in der Dark Zone zu sammeln, war bisher – ohne ständig welches bei freundlichen Agenten zu klauen – schwer. Zu schwer. Aber 10 solche Boxen sind schnell gefunden. Das heißt u.a. auch: Agenten schießen auf NPCs, nicht aufeinander. Wie es – meiner Meinung nach – zu großen Teilen auch sein sollte.

Toughness

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-003Wie ihr seht ist Stamina nicht mehr die Hauptkategorie, sondern Toughness („Schadensfähigkeit“).

Schwierigkeitsgrad der Dark Zone & neues Beute-System

Als 201+ Spieler hat man es nicht mehr leicht. Die Gegner scheinen auf Konfrontation umprogrammiert zu sein. DZ01 und DZ02 schaffe ich ohne weiteres, aber ab DZ04 fühle ich mich alleine nicht mehr sicher. Dafür gibt es aber auch großartige Beute, von den bereits erwähnten Boxen über superior und aufwärts Waffen.

In einem Supply Drop habe ich eine 214er Maske des neuen Scharfschützen-Sets und eine 204er Waffe gefunden. Wenn das nicht ein Fortschritt ist. Endlich macht es wieder Spaß und Sinn, die Dark Zone zu farmen.

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-004

High-Value-Targets

Wie angekündigt findet sich außerhalb der Dark Zone nun in jedem Stadtteil-Safehouse an der Pinnwand neue Einsätze.

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-005

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-006

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-011

Diese erfüllt man relativ zügig, aber ohne es zu leicht zu haben. Man erhält beim Abschließen „Target Intel Punkte“ und high-end Waffen oder Ausrüstung obendrauf. Die Target Intel Punkte löst man in der Basis bei einem der 2 HVT-Officer ein und erhält dafür ein Ziel.

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-013

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-014

Je schwieriger die Ziele sind, desto mehr Punkte kostet es und umso besser ist die Beute / Phoenix Credit Ausbeute. Es ist ein Rollenspiel, ich sollte niemandem etwas überraschendes oder neues erzählen.

Die Missionen sind eine gelungene Abwechslung zu dem Wiederholen der Missionen. In der Liste der wöchentlichen Aufgaben habe ich kein „10 Missionen abgeschlossen“ gefunden. Ich denke, dass Massive sich – wenigstens für ein paar Monate – davon verabschiedet.

Neue Incursion – Clear Sky

Division-PS4TalkDE-ClearSky-Haendler-160524-020

Habe ich noch nicht geschafft auszuprobieren. Hierzu schreibe ich ein ausführlicheres Update.

Händler Update & Meine + Eure Meinung

Im nächsten Artikel erzähle ich euch, was für neue Ware die Händler in der Dark Zone und außerhalb davon ab heute im Angebot haben. Ihr lest richtig, es gibt vor Samstag schon ein 1.2-Zwischenupdate der Händler.

Mein Eindruck ist folgender: The Division ist zurück! Die Dark Zone ist wieder freundlich, niemand hat heute auf mich geschossen, Agenten ignorieren Querschläger die in Rogue Status enden und kämpfen Seite an Seite gegen die NPCs. Ich habe es letzte Woche bereits geahnt und meine Theorie hat sich bestätigt: Wenn die Dark Zone schwerer wird, werden die Agenten freundlicher. Das neue 201+ bracket sollte hierbei auch enorm geholfen haben, da die meisten Spieler, die es darüber geschafft haben vermutlich ähnlich wie ich denken und keinen Sinn darin sehen, sich sinnlos über den Haufen zu schießen. Das ändert sich selbstverständlich, sobald die NPCs nichts mehr zu geben haben. Aber es scheint mir, als ob wir für ein paar Wochen oder sogar Monate wieder mehr Spaß in der Dark Zone haben werden.

Was sagt ihr zu den Änderungen? Habt ihr es lieber, wenn ihr ständig Angst haben müsst, dass ihr von Rogue Agenten umgeschossen werdet? Ist euer Eindruck von The Division nach gestern besser oder schlechter geworden? Meiner = Besser. Erzählt mir, was ihr in der DZ erlebt habt, wie euch die neuen Inhalte gefallen und was euch stört – in den Kommentaren.