DLCs verschoben, zuerst Balancing Änderungen mit Update 1.4

Division Update 1.4 Waffenbalancing

The Division hat Balancing Probleme. Das wissen auch die Entwickler und verschieben den nächsten DLC, um sich vorerst ausschließlich um das Waffen-Balancing und andere bekannte Probleme zu kümmern. Kann diese Entscheidung das Spiel retten?

Update 1.4 & Waffen-Balancing für The Division

Das Massive Team hat in einer Patch Ankündigung & einem FAQ bekannt gegeben, dass sie den nächsten DLC – Überleben / Survival verschieben. Es wird aber ein 1.4 Update geben, welches umfassende Änderungen am Spiel-Balancing vornehmen wird.

Das Update 1.4 wird im Oktober veröffentlicht (gleichzeitig auf allen Plattformen) – nur eben ohne den Überleben DLC. Dieser Schritt ist natürlich riesig, da sich Massive endlich von dem viel zu knapp-bemessenem DLC-Plan verabschiedet und das Kernerlebnis endlich verbessern möchte. Kurz gesagt: Sie haben die Rufe der Community gehört und antworten endlich darauf.

Division Untergrund alle Gear Sets Update Alle Waffen M870 Problem

Verschiebung von Überleben & Letztes Gefecht DLCs

Was heißt das für die verbleibenden 2 DLCs? Sie werden verschoben. Sprechen wir zuerst über den zweiten DLC, Überleben. Hierzu ein Zitat aus der original Meldung von Massive:

Wir werden Überleben noch vor Ablauf des Kalenderjahres veröffentlichen.

The Division, Division Erweiterungen, Überleben Survival, Division DLC, Survival DLC, Überleben DLC, Überleben DLC verschoben

Einen genauen Termin gibt es nicht, da sie ihren Fokus auf das 1.4 Update legen. D.h. konkret, ein Release des DLC im Zeitraum Ende November bis Mitte Dezember ist anzunehmen. Ich kann das nur unterstützen.

Division, Last Stand DLC, Letztes Gefecht DLC, Letztes Gefecht verschoben

Auch zum finalen DLC „Letztes Gefecht“ haben sie sich in dem Zusammenhang geäußert.

Letztes Gefecht wird im Frühjahr 2017 erscheinen.

Änderungen im 1.4 Update

Kommen wir nun zu den angekündigten Änderungen, die Massive mit dem 1.4er Update vornehmen will:

  • Beute interessanter für Spieler gestalten
  • Schwierigkeit der Gegner und Dauer für die Tötung
  • Ausstattungsgarnituren- und Waffenbalancing
  • Solo-Spielerlebnis
  • Dark-Zone- und PvP-Balancing
  • Generelle Spielverbesserungen, basierend auf Vorschlägen der Community (z.B.: Waffenskins beanspruchen keinen Inventarplatz mehr etc.)

Das liest sich tatsächlich, als hätten sie uns in den PS4 Parties zugehört und mitgeschrieben. Nicht nur Ausstattungsgarnituren- und Waffen-Balancing klingt grandios. Ich blicke vor allem zum Punkt Schwierigkeit der Gegner und Dauer für die Tötung weil das (eventuell) bedeutet, dass die Gegner nicht mehr Kugel-Schwämme sind, in die man 10 Magazine pumpen muss, bevor sie umfallen.

Auch interessant ist, dass sie sowohl die Beute interessanter gestalten wollen, als auch das Solo-Spielererlebnis verbessern möchten. Können wir evtl. mit einem neuen Modus oder einer neuen Missions-Art rechnen? Klingt jedenfalls interessant.

Dark-Zone- und PvP-Balancing geht theoretisch einher mit dem Balancing von Waffen- und Ausstattungsgarnituren. Aber dass sie einen extra Punkt daraus gemacht haben zeigt, dass sie sich sehr bewusst sind / selbst erlebt haben was für ein fürchterliches Erlebnis man im PvP Bereich in der DZ aktuell hat.

Abstimmungen zu Verbesserungen

Ich zitiere wieder das FAQ:

„Wir haben und werden euer Feedback im Forum, auf Twitter, Reddit usw. weiter verfolgen. Außerdem planen wir eine Reihe von Forenabstimmungen, die euch um Feedback zu besonderen Spielthemen bitten, damit wir euer Spielerlebnis besser verstehen. Sofern möglich, werden wir euch mit den Informationen zu den anstehenden Änderungen versorgen und euch direkt um Feedback bitten, bevor die Änderungen in das Spiel eingebaut werden.“

Das heißt für uns konkret folgendes: Schluss mit dem beklagen innerhalb unserer Parties und DZ-Sessions und laut – aber natürlich auch immer konstruktiv & mit gepflegter Sprache – auf die Social Media Seiten von Massive gehen, in den Forenabstimmungen mitmachen und so weiter. Ich bin schwer beeindruckt, dass Massive diesen Weg geht und der Community quasi ein direktes Votum zu Änderungen im Spiel gibt. Sie wollen nun endlich das in den Vordergrund rücken, wonach wir schon so lange fragen. Ich zitiere noch einmal die Worte zur Verbesserung des Kernerlebnisses:

„Mit der in der Entwicklung befindlichen Update 1.4 wurde aufgrund eures Feedbacks und unserer eigenen Beobachtungen deutlich, dass unser Fokus nun auf der Verbesserung des Spielerlebnisses liegen muss.“

The Division Untergrund Eindruck Drachenhort Trick Farming

Eure Meinung zum 1.4 Update

Meine Meinung ist durch den Artikel gestreut – was haltet ihr davon? Ich bin so frustriert von The Division gewesen, dass ich in den letzten 2 Wochen kaum und dann gar nicht mehr gespielt habe. Wenn Massive tatsächlich das Kernerlebnis des Spiels endlich ausbalancieren könnte und ein faires, ausgewogenes Spielerlebnis herstellen könnte, würde ich dem Spiel sehr gerne eine weitere Chance geben.

Spielt ihr noch? Habt ihr auch aufgehört? Mich interessiert, was ihr zu der neuen „Richtung“ die eingeschlagen wird denkt. Wollt ihr einfach nur neue Inhalte oder wollt ihr wie ich, dass das Kernerlebnis wieder funktioniert?