Stürmer Gear Set Test – Theorie & Praxis

Division Stürmer Test, Stürmer Gear Set, Stürmer Gear Set Test, Talente, Satz-Bonus, Stürmer Bonus, Division Talente, Division Gear Sets

Stürmer Gear Set Test. Heute reden wir über eines der ältesten Gear Sets in The Division und schauen nach, ob es hält, was es verspricht und wie es sich nach all der Zeit gegenüber anderen Sets schlägt. Stürmer ist ein Favorit von vielen Spielern – aber ist das gerechtfertigt oder reden sich diese Agenten das Set nur schön?

Stürmer Gear Set Test – Das Video

Wie immer habe ich ein Video zum Stürmer Gear Set erstellt. Wer also nicht gerne liest, kann dieses tolle Video anschauen und sich alles wichtige von meiner zarten Stimme erzählen lassen. Für einen tieferen Einblick in das Set & die abschließende Bewertung nach den von mir ausgewählten Kriterien gibt es allerdings exklusiv im Artikel. Viel Spaß mit Beiden.

Überblick Stürmer Set

Schauen wir vor den ganzen Bewertungen erst einmal an, was das Set mit sich bringt:

  • (2) Bonus: + 10% Gegnerischer Rüstungsschaden
  • (3) Bonus: + 20% Kritischer-Trefferschaden
  • (4) Set Bonus: Jeder Folgetreffer fügt 1% mehr Schaden zu (bis 100% mehr Schaden). Fehlschüsse vermindern ihn um 2% und generell verringert sich der Bonus um 1% pro Sekunde
  • (5) Bonus: + 10% Gegnerischer Rüstungsschaden (d.h. insgesamt 20%) UND
  • (5) Bonus: + 30% Kritischer-Trefferschaden (d.h. insgesamt 50%)

Dieser Test basiert auf Grundlage des aktuellen Status vom Stürmer Set. Ich kann und werde das Set nicht bewerten, wie es früher war, sondern wie es heute dasteht.

Division Stürmer Test, Stürmer Gear Set, Stürmer Gear Set Test, Talente, Satz-Bonus, Stürmer Bonus, Division Talente, Division Gear Sets

Der 2 und 3-Stücke Bonus

Das Stürmer Set wurde mit dem 1.3 Update extrem geschwächt. Hatte man vorher mit 3 Stücken 20% Rüstungs- und 50% Kritischen-Trefferschaden, braucht man nun 5 Teile des Sets, wodurch man effektiv nichts anderes mehr tragen kann. Die bekannte Kombo aus Gear Set Stücken von 3 Stürmer, 2 Ruf der Wache und Wild Handschuhen wurde damit von Massive zu Grab gelegt.

Aktuell muss man hier ganz klar sagen, dass 10% Rüstungsschaden und 20% Kritischer-Trefferschaden quasi fast unbrauchbar sind. Diese Werte sind im Kampf gegen NPCs so verschwindend gering und leicht zu ersetzen (einfacher Puls, z.B.), dass ich nicht sehe, wer von ihnen profitieren sollte.

 

Der (4) Satz-Bonus vom Stürmer Set

Stürmer ist neben Ruf der Wache das einzige Gear Set, das (neuerdings) auch einen 5 Stücke Bonus hat. 5 Stücke sind allerdings nur dazu da, die 2 & 3 Satz Boni aufzuwerten (bzw. auf pre-1.3 Update Werte zu bringen).

Wer 4 Stücke trägt, bekommt nach wie vor Zugriff auf das Stürmer Talent, welches Schaden aufaddiert und euren SPS um bis zu 100% steigert.

Wenn man Treffer landet, lädt sich das Stürmer Symbol im HUD auf (siehe Bild unten).

Division Stürmer Test, Stürmer Gear Set, Stürmer Gear Set Test, Talente, Satz-Bonus, Stürmer Bonus, Division Talente, Division Gear Sets

Und der SPS Wert geht mit dem Symbol nach oben. Hier seht ihr einen Build, der unter normalen Bedingungen 170k SPS hatte. Durch den Stürmer teile ich also auf die Pappfigur das doppelte an Schaden aus – was natürlich grandios ist.

Division Stürmer Test, Stürmer Gear Set, Stürmer Gear Set Test, Talente, Satz-Bonus, Stürmer Bonus, Division Talente, Division Gear Sets

Damit ist das Stürmer Set soweit erklärt. Die Boni sind auf eine Sache ausgelegt: Schaden. Es gibt keine Anforderungen oder komplizierte, nur in bestimmten Situationen verwendbare Boni. Wenn ihr trefft, steigert sich euer Schaden. Trefft ihr daneben, geht er wieder runter. Schießt ihr 1 Minute lang nicht, ist der Schaden auch bei 100% Aufladung des Set Bonus wieder normal. Sehr einfach zu verstehen und einzusetzen.

 

Welcher Waffentyp passt zum Set

Pauschal würde man meinen: Sturmgewehre, MPs und LMGs. Denn denkt man darüber nach, ist nur logisch, dass umso schneller ihr ein Ziel treffen könnt, umso schneller & höher wird der Balken sich aufladen.

 

Diese Einschätzung unterliegt der Annahme, dass ihr mit diesen Waffen konstant treffen könnt. Wie wir im nächsten Abschnitt feststellen werden, ist evtl. ein Überdenken der ausgewählten Waffe mit der man mit Stürmer Set spielt angebracht.

Denn spielt man z.B. mit einem M1A, braucht man viel länger, um die 100% mehr Schaden zu erreichen – aber man schießt weniger oft daneben. Auch Schrotflinten, die mit jeder Schrotkugel 8 kleine Kügelchen zählen, erreicht bei Treffern die 100% schneller, als man anfangs denkt.

Empfehlen kann ich deshalb für das Stürmer Set keinen pauschalen Waffentyp. Es liegt an euch: Mit welchem Typ Waffe seid ihr am treffsichersten? D.h. mit welchem Typ Waffe schießt ihr nicht daneben? Und auch wichtig ist zu wissen, ob ihr auf Entfernung oder Nähe spielt. In der Nähe trifft es sich immer besser. Auf die Entfernung mit LMGs richtet man Schaden an, aber meiner Erfahrung nach gehen mindestens 40% aller Kugeln an die Umgebung verloren.

Stürmer Set Theorie & Praxis – Probleme

In der Theorie klingt das Stürmer Set zu schön, um wahr zu sein. Und wenn man den Set-Bonus zum Test in der Schießbahn mit einem G36 ausprobiert, scheint der Traum sich in Realität zu verwandeln.

Aber wie wir alle wissen, spielt The Division nicht in der Schießbahn der Basis. Jeder Praxis-Versuch, mit verschiedenen Waffen und Missionen, den ich für diesen Test durchgeführt habe endet gleich: Man erreicht in der Praxis im Normalfall 15 bis 35 Prozent an Schadens-Plus. Eigentlich scheint das absolut einleuchtend: Die NPCs und menschlichen Gegner bewegen sich. Würden sie einfach nur still dastehen, wäre das Stürmer Set gold wert. Aber es ist unmöglich den Satz-Bonus effektiv zu nutzen. Selbst wenn man direkt vor einem NPC steht und ein ganzes Magazin in ihn schießt – 60 Schuss o.ä. – erstens gehen 10 bis 20 trotzdem immer daneben, zweitens schießt man beim nächsten Gegner wieder daneben.

Der riesig klingende Bonus – im Sinne von zusätzlichem SPS von bis zu 100% – der nur Zustande kommt, wenn man 100x hintereinander ohne Ausreißer treffen kann, ist schlichtweg unrealistisch. Das Stürmer Set in der Praxis erreicht durchschnittlich 20% zusätzlichen Schaden. Mein ausgewogener AlphaBridge Build mit SmartCover hat dauerhaft 40% und mehr. 13% zusätzlichen Schaden geben schon Magazin-Mods.

Man muss schlichtweg zuviel erreichen, um die Vorzüge vom Stürmer ausnutzen zu können. Das Prädator Set (als kleiner Exkurs, bald gibt es das komplette Review dazu) benötigt z.B. 10 Schuss (Fehltreffer sind egal, zählen einfach nicht) und addiert dann 100% des Schadens. Das ist effektiver und garantiert 100% mehr SPS (eben nur passiv) mit einfacheren Mitteln. Taktiker erreicht durch riesige Fertigkeitenstärke mit Puls, SmartCover oder anderen Fertigkeiten mehr, als Stürmer – selbst wenn man alle 5 Teile trägt.

All das lässt mich zum Fazit kommen, dass ich das Stürmer Gear Set nicht empfehlen kann. Und zwar für keinen Spielertyp, Anfänger oder erfahrenen Agenten.

Welche Fertigkeiten passen zum Stürmer Set?

Ich kann das Stürmer Set generell nicht empfehlen, wie ihr im letzten Absatz lesen konntet. Für manche Gear Sets sind bestimmte Fertigkeiten relativ klar zu bevorzugen, weil sie komplementär zu den Boni sind etc. Beim Stürmer Set fällt mir die Auswahl schwerer. Wenn wir annehmen, dass Stürmer auf maximalen SPS ausgerichtet ist und wir vergessen, was ich eben zur Praxis geschrieben habe, würde ich folgende Empfehlung aussprechen:

Für Dark Zone & Missionen empfehle ich die klassische Kombination Puls (erhöht euren ohnehin schon erhöhten Trefferschade nochmal) und Heal. Wer treffen will, muss nah am Ziel sein, d.h. ihr werdet notgedrungen einiges an Schaden einstecken und solltet immer in der Lage sein, euch zu heilen. Verlasst euch nicht auf Erste-Hilfe-Sets.

Welchen Build sollte ich für das Stürmer Set haben?

Hier ist folgendes zu überlegen: Ihr könnt theoretisch etwas mehr in Fertigkeiten & Ausdauer investieren, da euer SPS sich im Kampf erhöht. D.h. aus „nur“ 100k werden dann, wenn es darauf ankommt, 130, 150k oder sogar 200k.

Wer dauerhaft mit Stürmer spielen möchte, sollte 450k Zähigkeit anpeilen und evtl. sogar versuchen auf 600k zu kommen. Da ihr den Stürmer Set-Bonus nur nutzen könnt, wenn ihr hintereinander trefft, müsst ihr nah an den NPCs & anderen Spielern sein. Das bedeutet Schaden einstecken können.

Eignet sich das Stürmer Set Für PvP?

Ich würde sagen nein. PvP ist die Definition von wildem Herum-Gespringe und hektischen Rollen, Verstecken und Nachladen. Ihr trefft 10% (wenn überhaupt) und habt keinerlei Vorteile, wenn ihr Stürmer tragt, da die Fehltreffer jeden Treffer schnell wieder auf 0 runter rechnen.

Wenn ihr nichts anderes machen wollt, als mit Stürmer PvP zu spielen, bitte, euch gehört das digitale New York genau so wie den anderen. Wen ich nicht vom Stürmer Set abbringen kann, empfehle ich folgendes: Spielt PvP mit Schrotflinte. Wenigstens zählt dann jeder Treffer 8-fach. Aber Fakt ist, dass ihr mit keiner Waffe im PvP Bereich irgendwelche Vorteile erwarten solltet, wenn ihr mit dem Stürmer Set unterwegs seid. Kein Grund, wütend auf mich zu sein. Ihr seid wütend auf Statistik & Mathe – nicht mich.

PvE – NPC-Kämpfe

Wenn man schlau vorgeht und evtl. sogar umdenkt und mit z.B. MP7 (inkl. höhere Schussrate-Magazin) ganz schnell und absolut fehlerfrei NPCs angreift, könnte man evtl. einen Vorteil herausarbeiten. Kein Vorteil, der besser wäre als ein einfaches SmartCover, aber immerhin.

Ihr müsst einfach versuchen, eure Momente abzuwarten und nur dann zu feuern, wenn ihr ganz, GANZ sicher sein könnt, dass ihr den NPC zu 80% und mehr mit eurer Feuersalve treffen könnt. Kein Dauerfeuer mehr, nur sporadische Schübe. Oder eben  geplante MP7 Angriffe. Einfacher spielt es sich mit dem Stürmer Set definitiv nicht.

 

Bewertungstabelle Stürmer Gear Set

Maximal kann das Set in einer Kategorie 4 Punkte erhalten. D.h. 1 ist schlecht, 4 ist optimal. Das heißt weiterhin, wenn ihr einen Tank-Build für euren Charakter bauen wollt, solltet ihr nach den entsprechenden Stücken Ausschau halten und andere evtl. meiden. Aber in The Division gilt oft, dass viele Wege nach New York führen (ha!).

Stürmer Gear Set

Kategorie (2) Bonus (3) Bonus (4) Set-Bonus (5) Set-Bonus
Tank-Build  +  + + +
Support-Build  +  +  + +
Schadens-Build  +  ++ ++ ++
Erkunden & Farmen  +  +  + +
PvE  +  ++  ++ ++
PvP  +  +  + +
Solo Spieler  +  ++  ++ ++
Feste Gruppe  + ++  ++ +

Bewertungs-Kategorien

Hier sind sie wieder, die 8 Kategorien, die ich für die Bewertung aller Sets erstellt habe im Detail erklärt.

  • Tank-Build
    • Ein Tank (Panzer) ist eine Art von Charakter-Bauart, die viel Schaden aushält. Demnach habe ich hierfür Boni der Sets positiv bewertet, welche Schaden mindern und die Überlebensfähigkeit eures Charakters positiv beeinflussen. Widerstand gegen alle Formen von Schaden und Gegnern.
  • Support-Build
    • Der „Heiler“ ist eine Art von Charakter-Bauart, die in The Division notwendigerweise auf Fertigkeitsstärke setzt. Ein Unterstützer (Support) ist ein Spieler, der andere Spieler im Team heilt, durch seine hohe Fertigkeit passive Fähigkeiten nutzt um Schaden für sich und das Team zu mindern etc. Auch zählt in diese Rolle das Nutzen von Verbrauchsgütern und besonderer Munition und alle Team-Fördernden Fähigkeiten & Boni hinein.
  • Schadens-Build
    • Der klassische Build in MMOs ist auf Schaden fokussiert. Aktuell ist der Großteil der Boni aller Gearsets auch auf genau diese Spielweise ausgelegt, wenn auch nur selten eindeutig. In diese Kategorie fallen Boni, die Schaden in jeglicher Form steigern. Rüstungsschaden, Kritische Treffer, Schaden gegen Elite-Gegner etc.
  • Erkunden & Farming
    • Von den Builds kommen wir zu etwas, dass ein Rollenspiel prinzipiell auch ausmacht: Dem Farmen. Es gibt bestimmte Boni – und wird hoffentlich noch mehr geben – welche dass Sammeln und Erkunden verbessern. Für Agenten, die schon alles haben uninteressant. Umso interessanter für Anfänger oder Agenten auf dem Weg zum End-Game, die mehr aus ihren Beute-Funden machen wollen.
  • PvE
    • Steht für Player versus Environment (gegen den Computer), d.h. gegen alles, was nicht Abtrünnige Agenten im Spiel ist. Mit der 1.3 Erweiterung „Untergrund“ wird immer deutlicher, dass Massive möchte, dass man The Division auch fast ausschließlich gegen NPCs spielen kann. Manchmal gilt ein Bonus z.B. auch nur gegen NPCs. In diese Kategorie zähle ich Boni, die Vorteilhaft im Kampf gegen den Computer / NPCs sind.
  • PvP
    • Diese Kategorie ist für Agenten, die am liebsten abtrünnig sind oder Abtrünnige jagen. Jegliche Boni, die im PvP (Player versus Player) Kampf förderlich sind (von beiden Seiten aus), werden hier positiv bewertet.
  • Solo-Agent
    • Erst wollte ich Solo und PvE zusammen schmeißen, habe mich dann aber doch entschieden 2 separate Kategorien anzulegen. Solo-Agenten sind nicht nur NPC-Spieler, sondern sind ohne feste Gruppe und meist allein in der Dark Zone unterwegs. Deshalb profitiert diese Art Agenten von Boni, welche ein Solo-Spielen in jeglicher Form verbessern.
  • Feste Gruppe
    • Eine interessante Kategorie: Wer in einer festen Gruppe mit noch festeren Rollen spielt, kann von bestimmten Boni enorm profitieren. Einige Boni sind für den einzelnen Agenten völlig sinnlos, entfalten aber riesiges Potential, sobald sie in einer Gruppe koordiniert eingesetzt sind.

An die Leser

Diese Wertungen sind immer nur subjektiv. Weiterhin lade ich euch ein, mich zu korrigieren und mir Sachen zu erzählen, die ich noch nicht wusste. Ich lerne immer zu etwas neues in Tom Clancy’s MMO, ergo bin ich nicht das letzte Wort was die Gear Sets und deren Einschätzung angeht. Ich freue mich deshalb, wenn ihr mir eure Meinung und Erfahrungen zu den Gear Sets mitteilt.

Und gerne könnt ihr mir auch sagen, welches als nächstes dran sein soll, dann richte ich mich etwas danach.

Division AlphaBridge Gear Set Test 6 Talente G36 LMG M870

The Division kaufen

Wem das Wasser im Mund zusammen läuft und endlich The Division spielen möchte – oder nach all den Monaten doch den Season Pass kaufen will, um alle Gear Sets und das volle Erlebnis zu haben, kann auf die folgenden Bilder klicken.