Patch 1.4 Balancing, Teil 1 – Ausrüstung und Talente

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet, Waffen Rebalancing, Division Fertigkeiten Balancing

Dieser Artikel ist Teil 1 von insgesamt 3 zum Thema Balancing Änderungen, die mit Patch 1.4 kommen. Im nächsten Teil dreht sich alles um Waffen und Teil 3 schließt die Informationsflut mit dem Thema Fertigkeiten ab.

Patch 1.4 Balancing Änderungen, Teil 1 – Ausrüstung

Der 4 stündige Twitch Stream von gestern war konfus (wie immer) und Informationen kamen sporadisch und größtenteils mit französischen Akzent durch die Leitungen geplänkelt. Alle Informationen zu den Balancing Änderungen kamen aber zu Beginn des Streams auch hier auf der offiziellen Seite. Dieser wahnsinnig detaillierte Post führt mich dazu, die Patch 1.4 Änderungen in 3 Beiträge zu splitten, damit wir alle Änderungen mit angemessener Liebe zum Detail erklären & bewerten können. Wer den Stream von gestern nachträglich ansehen möchte, kann dies hier tun:

Ausrüstung nun mit allen 3 Werten

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet

Richtig verstanden. Wie ich vor einigen Tagen noch hypothesiert und gehofft hatte, hat Massive die Meta des Spiels tatsächlich komplett überarbeitet. In Ebene 2 des PvE Bereichs und darüber kommt nun jedes Ausrüstungsstück belegt mit allen 3 Werten, Schusswaffen, Ausdauer & Elektronik. Ein Wert davon ist immer höher als die anderen und es kann weiterhin verbessert / gerollt werden. Dies sorgt für einen gleichmäßigen Anstieg und eine Basis der Werte bei allen Spielern in einer Ebene.

Natürlich kann man immer noch Tank- oder Support-Rollen spielen, aber hierzu werden nun eher Leistungs-Mods und Elektronik dienen, als das reine Fokussieren auf einen Wert über die 2 anderen – aber dazu später mehr.

Fertigkeitenstärke berechnet sich anders

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet, Waffen Rebalancing, Division Fertigkeiten Balancing

2 Dinge sind bei dieser Änderung zu wissen. Erstens, Fertigkeit berechnet sich nun anders und kommt eher von den Elektronik-Werten. Und zweitens, der Wert wurde generell an die Zahlen, die bei Schusswaffen normal sind angeglichen, um ihn repräsentativer zu machen.

4 zusätzliche Leistungs-Mod-Plätze

Alle Ausrüstung verliert mit dem 1.4er Patch seine Fertigeitenattribute. Das sind die – meistens völlig sinnlosen – Attribute, die man überliest und ignoriert, da man sowieso nur mit Puls & Heal spielt. An meinem Beispiel-Screenshot seht ihr z.B. +3% für Ballistisches Schild & Puls. Diese Fertigkeitsattribute fallen für alle Ausrüstungsstücke, die ihr habt weg.

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet, Waffen Rebalancing, Division Fertigkeiten Balancing

Dafür bekommen wir aber insgesamt 4 neue Leistungs-Mod-Plätze, an Rucksack, Knieschoner und Halter. Auf meinem grandios editiertem Screenshot unter diesen Worten seht ihr, was euch ab Mitte Oktober erwartet. (Aktualisierung/Update: Im Twitch Stream sagten sie 2 an Rucksack, ich hatte im Dev Post verstanden, dass es 3 – quasi einen an jedem der Stücke geben würde).

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet, Waffen Rebalancing, Division Fertigkeiten Balancing

Die Entscheidung, feste Attribute zu entfernen und dafür 3 Leistungs-Mods in den Charakter-Build zu bringen, wird anfangs den ein oder anderen verunsichern oder egal sein. Aber diese Änderung ist – wie fast alle Änderungen dieses riesigen und grandiosen Patches – weltbewegend. Warum?

Wie ich im letzten Artikel dazu schon angesprochen hatte, werden die individuellen Fertigkeiten nun das wichtigste im Spiel, getoppt nur noch von individueller Fähigkeit. Ihr wollt das Maximum aus eurem Ballistischen-Schild herausholen und Leute / NPCs damit in die digitalen Knie zwingen? Dann legt ihr 3 Ballistisches-Schild-Leistungs-Mods an. Ihr wollt Haftbomben herumschießen und NPCs fliegen sehen? Wechselt einfach die Leistungs-Mods. D.h. konkret, dass sich die Ausrüstungs-Sets viel schneller spezialisieren lassen sollten und das Spiel endlich das macht, was es immer versprochen hat.

Noch besser funktioniert dieses Prinzip in Gruppen, insbesondere neue Gruppen in die ihr per Matchmaking kommt. Die neue Gruppe braucht einen Heiler? Bäm, ihr habt die Mods dafür. Einen Stürmer, der Schaden auf sich zieht und mit Schild und Pistole vorrennt? Auch diese Leistungs-Mods habt ihr dabei. Lasst euch die massive Implikation auf der Zunge zergehen: 2 Dinge, die wir alle NIE beachtet haben warum 1) Die Leistungs-Mods bei Händlern und 2) die Fertigkeitsattribute auf unseren Ausrüstungsstücken. So war das Spiel aber nie angedacht! Und mit dieser Änderung kommt der Aspekt in den Mittelpunkt der Charakter-Builds. Ich bin begeistert.

Division Balancing 1.4 patch PS4 Ausrüstung Gear Score Talente überarbeitet, Waffen Rebalancing, Division Fertigkeiten Balancing

Moment, Moment, ganz ruhig – was passiert hier alles?

Erstens: Verkauft und zerlegt eure Leistungs-Mods und Gear-Sets bitte nicht. Alle Attribute etc. werden mit dem 1.4er Patch neu vergeben und das Spiel balanciert automatisch aus. Ihr müsst euch auch keine Sorgen machen, dass ihr nun nie wieder eine Chance gegen NPCs oder im PvP-Kampf haben werdet, weil x oder y anders gemacht wird. Bedenkt den letzten Artikel: Schaden, Tötungszeit, etc. – all das wurde angeglichen. Das gesamte Spiel ändert sich – und unsere Agenten sich mehr oder weniger automatisch mit. Aktuell sehe ich nicht, dass irgend eine Änderung bzgl. Gear-Sets, Waffen & Fertigkeiten etwas schlechter machen wird oder auch nur „Gewöhnungszeit“ brauchen wird.

Gear Score Änderungen – Und was sie bedeuten

Nachdem ihr euch beruhigt habt, machen wir weiter. Alle Gear Score Zahlen von den Ausrüstungsstücken werden angeglichen, um repräsentativ dem entsprechenden Welt-Bereich zu sein, in dem man sie erspielt. D.h. konkret:

  • GS 191 wird GS 163
  • 214 wird 182
  • 240 wird 204 und
  • 268 wird 229

Diese Änderungen bedeuten NICHT, dass die Ausrüstungsstücke schwächer werden. Es ist schlichtweg eine Zahlenangleichung. Da Waffen-Gear-Scores identisch bleiben, heißt das quasi, dass euer höchste Ausrüstung und Waffen Gear Scores nun 229 sind. Das sorgt für eine klarere und einfache Aufteilung der Gear Scores.

Massive verspricht sich hiervon u.a. auch, dass Matchmaking nicht mehr nach dem Motto „alles unter GS 250 wird gekickt“ endet. Da es leichter wird, an 229er Ausrüstung und Waffen zu kommen, sollte man in Ebene 4 fast ausschließlich Gear Scores von 229 haben, was wiederum bedeutet, dass man sich eher unterhalten und absprechen muss, wer welche Fertigkeiten einsetzt und nicht einfach alle festen Gruppen, die Heldenhaft mit Level 35 NPCs schaffen können mit den selben Leuten zusammen spielen und normale Spieler nie nachrücken und mitspielen können.

Ich z.B. habe viele Freunde, mit denen ich am Anfang gespielt habe, aber mittlerweile so weit hinter mir sind was den Gear Score angeht, dass wir nicht ohne Tricks miteinander spielen können. All das hört mit dem 1.4er Update auf. Wenn mich ein Freund in Ebene 1 einlädt, wechsele ich automatisch in diese Ebene. Niemand wird mehr ausgeschlossen oder dafür bestraft, dass er nicht 2000 Spielstunden in der Dark Zone und Heldenhaft-Übergriffen verbracht hat.

Ausrüstungs-Talente

Massive hat nach eigenen Aussagen alle Talente angeschaut, alle versucht aus zu balancieren. Das bedeutet, dass einige Ausrüstungs-Talente mit niedrigerem oder extrem höherem Bonus kommen werden. Im Twitch Stream wurde sich dazu geäußert,   dass (sprechen wir im nächsten Kapitel, „Waffen Rebalancing“ ausführlicher zu) die Talente der bekannten Gear-Sets einer grundlegenden Änderung unterzogen wurden.

Die 2- & 3-Stück-Boni sind nun auf das Handling von Waffen, Nachladetempo oder Magazingröße ausgelegt, sodass nicht mit einem Set riesiger Schaden (Ruf der Wache, *Hust*) erzeugt wird und alle anderen Gear-Sets keinerlei Chance haben da mit zu halten. Es wird nicht nur Waffen-Talente geben, aber ihr versteht denke ich, worum es Massive geht. Die bekannten Satz-Boni sind größtenteils geblieben, wenn auch teilweise in den Prozenten gesenkt oder gehoben (aber wieder: bevor sich aufgeregt wird, auch die Schadenswerte der NPCs sind niedriger). Aber 2 und 3 Stücke tragen bringt nun vor allem etwas für den aktuellen Build / die Fertigkeiten, die ihr spielt, nicht einfach nur rohen Schaden. Wieder werden die Fähigkeiten der Spieler in den Vordergrund gerückt und mit intelligenten Fertigkeits-Kombinationen gepaart, um der beste Agent zu sein. Das steht für mich im Kontrast zu „mehr gespielt, mehr Schaden“.

Ich kann mir vorstellen, dass euch dieser Aspekt des Artikels am meisten verwirrt. Sobald der Waffen-Artikel veröffentlicht wurde, sollte das aber alles aufgelöst werden. Bis dahin könnt ihr auch gerne Fragen stellen etc.

Scavenging / Lumpensammeln komplett gelöscht

Zum Abschluss noch etwas zu einem individuellem Talent, Lumpensammeln / Scavenging. Ganz zu Beginn von The Division hatte man mit 250% Lumpensammeln tatsächlich noch Vorteile, mittlerweile fühlt man den Effekt nirgendwo. Nach langer Überlegung, wie Scavenging zu überarbeiten wäre, hat Massive sich dazu entschieden, das Attribut komplett aus dem Spiel zu entfernen. Diese Nebeninfo wollte ich euch nur nicht vorenthalten, weil ich mir vorstellen kann, dass viele von euch (wie ich) sich gefragt hatten, was daraus nun werden würde.

Nachtrag – Alle neuen Boni der Gear-Sets

Wer lesen möchte, wie sich die bekannten Gear-Sets ändern und was mit Ruf der Wache passiert, klickt sich hier zum Beitrag.

Euer Input

Was sagt ihr zu den Änderungen der Ausrüstungsstücke, Gear Score etc.? Und bedenkt, dass die Änderungen zur Ausrüstung nur der Teil vom Eisberg ist, den wir sehen. Größer und bedeutender sind die Änderungen zu Waffen und am größten (meiner Meinung nach) zu den Fertigkeiten. Diese Infos gibt es morgen früh nach dem Händler-Update.

Bis dahin, bleibt sauber und erzählt mir, was euch zu diesem Thema beschäftigt.