Video Review zu Patch 1.4 – Division ist kein Ponyhof

Division Patch 1.4 Review Bewertung Auswertung Patch 1 4 Meinung

Patch 1.4 für The Division ist nun schon einige Wochen aktiv und wird in den kommenden Wochen durch 1.5 ersetzt. Hier seht ihr das Video zu meiner Patch-Einschätzung nach ausgiebigem Testen.

Meine Meinung zu Patch 1.4

Während ihr das Video schaut, sei soviel gesagt: Es wurde viel versprochen und auch teilweise eingehalten. Aber es wurde auch kommuniziert, dass Tötungszeiten und NPCs fast schon lächerlich abgeschwächt wurden und blablabla. Aber für mich – genau wie für viele andere Spieler, die sich eben nicht auf dem PTS schon Wochen vor dem Release des fertigen Patches umgewöhnen konnten – lief der Patch 1.4 nicht so, wie Massive es sich vorgestellt hatte.

Der erste Eindruck war WOW, aber nach einer Stunde spielen war ich bereits ernüchtert, danach überkam mich Enttäuschung, gemixt mit Wut und Frustration. Ich finde, dass Massive genau eine Chance hatte, Spieler zurück ins Spiel zu locken – und das war mit einem perfekten 1.4er Patch. Für mich war Patch 1.4 am Anfang alles Andere als perfekt.

Die Wochen danach

Deshalb hatte ich mich ganz am Anfang dazu entschieden, mit dem Review Video zu warten und dem Patch eine ausgiebige Chance mit Tests etc. zu geben. Nach einigen Wochen mit PvE-ing, Build-Tests und Dark Zone Solo- und Gruppenspiel kann ich nun eine besser-informierte und auch positivere Einschätzung vom Patch geben.

The Division ist, war und bleibt kein Ponyhof. Wer das perfekte Spiel sucht, wird nicht fündig. Aber wenn man sich über die Rahmenbedingungen bewusst und bereit ist, neue Builds auszuprobieren und Beute damit auf andere Art und Weise zu sammeln, wird mit Patch 1.4 zufrieden sein.

Ich wünsche viel Spaß mit dem Video und würde mich über eure Einschätzung und Meinung zum Patch freuen.