Weitere Ausrüstungs-Sets geplant

Im Artikel über das April Update habe ich euch bereits erste Details zu den neuen Ausrüstungs-Sets geliefert. Diese Sets geben dem Agenten besondere Talente und Fähigkeiten.

Jetzt meldet sich der Entwickler Ubisoft Massive zu Wort und hat Folgendes für uns Agenten in Vorbereitung:

We’re going to keep adding them,

bestätigte Matthias Karlson, der Lead Game Designer von The Division, in einem Podcast kürzlich. Er sagte weiter zur Beruhigung der Dark Zone Neulinge & alten Hasen gleichermaßen, dass die Sets nicht dazu dienen werden, Träger unantastbar zu machen. D.h. konkret, niemand erhält damit extreme In-Game Vorteile – die neuen Sets sind ausbalanciert, wie der Rest des Spiels auch.

We try as best as we can to make sure that all of the mechanics, all the stats, the skills, the gear talents, the future gear sets, that they work in both PvE and PvP. That there’s no inherent built-in imbalance.

Ich finde, das hört sich alles großartig an, endlich mehr Sachen zum Sammeln und ausprobieren. Wer es verpasst hatte, hier sind die ersten 4 Sets mit Namen und Effekt nochmal aufgeschrieben:

  • Autorität des Taktikers – erhöht die Elektronik- und Unterstützungs-Fertigkeiten
  • Weg des Nomaden – bietet Boni für einsame Streiter
  • Kampfausrüstung des Stürmers – bietet Boni für Sturmfertigkeiten
  • Ruf der Wache – verbessert die Scharfschützen-Fertigkeiten

Der 12. April kann nicht früh genug kommen. Wer Tom Clancy’s The Division immer noch nicht spielt, kann dies vor dem 12. noch korrigieren und mit uns New York unsicher machen.