Making-of Video „In the End“

Es gibt ein weiteres Making-of Video zum kommenden Uncharted 4: A Thief’s End. Primär geht es darum, was die Beteiligten – vom Programmierer zu den Schauspielern, welche die Spiel-Charaktere mit Stimmen und Animationen versorgen – aus der jahrelangen Reise mit Nathan Drake genommen haben. Es fließen metaphorische und echte Tränen.

Ich bin großer Uncharted Fan. Auch ohne die Grafik, die der neue Teil auf der PS4 bekommt, war es für mich immer eine Serie, die mich Indiana Jones hat spielen lassen. Der Humor, die Gestik, die Geschichte des Titels, als auch der Charaktere.

Lara Croft hat natürlich Brüste und einen britischen Akzent – aber ich habe mich seit der ersten Minute mit Nathan Drake wohler im Uncharted-Universum gefühlt. Uncharted fühlt sich nicht an, wie ein Computerspiel, sondern wie ein Film, den ich steuere und miterleben – und mitfühlen – darf.

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir in der Zukunft noch grandioses von Naughty Dog erwarten dürfen. Im Video sieht man einige Sekunden – mir bisher unbekanntem – Gameplay-Material und ich kann es nur immer wieder sagen: Niemand anderes schafft es bisher, ein Spiel auf der PS4 so aussehen zu lassen, wie das Team von Naughty Dog.

Vorbestellen könnt ihr Uncharted 4: A Thief’s End u.a. hier. Was sagt ihr zum Making-of Video, unnötig, brauchbar, sehr schön?